Netzwerk

 

Get macromedia Flash Player

Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. (BDVI)

Mitglied Förderverein
Rubrik

Kammern & Verbände

Der BDVI ist die Berufsvertretung der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (ÖbVI) in Deutschland. Als Wirtschafts- und Berufsverband vertritt er die Interessen seiner Mitglieder untereinander und gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung.

Die ÖbVI sind beliehene Freiberufler, die mit hoheitlichen Aufgaben im Bereich Vermessungswesen betraut sind. Zu ihrem Aufgabengebiet gehören Kataster- und Ingenieurvermessung, Bodenordnung, Stadtumbau, Bauleitplanung, Wertermittlung und Geodatenmanagement. ÖbVI erbringen ihre Dienstleistungen für Grundstückseigentümer und Notare, private Bauherrn, Architekten, Planer, Bau- und Erschließungsträger, kommunale Institutionen und für Objekte des Industrie-, Hoch-, Verkehr- und Tiefbaus. Der Zuständigkeit der Bundesländer für das Vermessungswesen entsprechend gliedert sich der BDVI in Landesgruppen. Da in Bayern die Öffentliche Bestellung von Freiberuflern noch nicht eingeführt worden ist, existieren derzeit 15 Landesgruppen, die engagierte Verbandspolitik vor Ort betreiben.

Gründung

1949

Mitglieder

1.300

Kontakt

Bundesgeschäftsstelle, Luisenstr. 46
10117 Berlin
T 030-2408383

E-Mail Martina Wolkowa, Geschäftsstellenleiterin
Link

www.bdvi.de


drucken | bearbeiten

© 2015 Förderverein-Baukultur Impressum